×
+49 (0) 42 07 - 55 67

Gangolf Gering
Hauptstraße 83
28876 Oyten

Praxis-Urlaub

vom 09.07. - 20.07.2018

Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08 - 13 Uhr | 14 - 19 Uhr
08 - 14 Uhr

Achtung!


Zeitweilig nicht erreichbar!

Wir wechseln z.Zt. unseren Telefon- und Internet-Anbieter. Dabei kann es zu gelegentlichen Störungen kommen.

Gut lachen mit festsitzendem Zahnersatz
Implantate sind die Lösung bei Zahnverlust

Eine Zahnlücke sieht nicht nur unästhetisch aus und erschwert das Kauen, sie kann im Mund auch für Probleme sorgen: Denn die Zähne geben sich gegenseitig Halt. Fällt ein Zahn aus oder muss er gezogen werden, besteht das Risiko, dass sich die Nachbarzähne verschieben oder lockern. Um die Lücke zu füllen, sind Implantate eine dauerhafte und gut verträgliche Möglichkeit. Keine andere Methode ersetzt einen fehlenden Zahn so naturnah und hochästhetisch wie ein Implantat - und bietet zusätzlich noch die Vorteile, dass die Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen und der Zahnersatz sicher sitzt und dauerhaft hält.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln. Anstelle der natürlichen Wurzeln bilden sie ein stabiles Fundament, auf dem der Zahnersatz unauffällig verankert werden kann. In ihrer Funktionalität sind Implantate dem herkömmlichen Zahnersatz vorzuziehen, weil sie ein kraftvolleres Zubeißen ermöglichen. Wie natürliche Zahnwurzeln leiten Zahnimplantate entstehende Kräfte beim Kauen gleichmäßig in den Kieferknochen. Dadurch wird der Kieferknochen ähnlich wie bei natürlichen Zähnen belastet, was zu einer besseren Durchblutung des Kiefers führt. Durch die natürliche Belastung des Kieferknochens behält das Gesicht sein eigenes Profil wie auch seine natürliche Mimik.

Gut lachen mit festsitzendem Zahnersatz

Implantate als Basis für Prothesen -
Perfekt sitzender Zahnersatz mit einem Plus an Lebensqualität

Implantate als Basis für Prothesen

Wir empfehlen Implantate, um Zahnlücken zu schließen, aber auch, wenn eine herausnehmbare Teilprothese stabilisiert oder eine Vollprothese gehalten werden soll. Hoch bioverträgliche Titanstifte werden in den Kiefer eingesetzt und verwachsen in den folgenden Monaten mit dem Knochen. Eine angemessene Einheilungszeit von etwa drei bis sechs Monaten ist notwendig, um den gewünschten Halt dauerhaft zu erzielen. Nach der Einheilung kann der endgültige Zahnersatz nahezu unsichtbar auf der künstlichen Wurzel befestigt werden.

Implantate schenken Ihnen nicht nur ein großes Stück Lebensqualität zurück, sondern auch ein strahlendes Lächeln - bei der richtigen Pflege ein Leben lang.

Die Vorteile eines Implantats auf einen Blick:

  • festes Bissgefühl
  • überzeugende Ästhetik
  • gesunde Zähne werden geschont
  • der Kieferknochen bleibt erhalten
  • keine wackelnde, lose Prothese
  • langlebiger Zahnersatz

Jede Implantation ist ein Einzelfall, den es sorgfältig zu planen und vorzubereiten gilt. Nicht jeder Patient oder jede Stelle im Kiefer ist für Implantate gleichermaßen gut geeignet.
Besprechen Sie mit uns, was Zahnimplantate heute leisten und wie weit sie für Sie persönlich angebracht sein können.